AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 


1. Vertragspartner im Rahmen der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind
Lilla Loungen UG (haftungsbeschränkt)  - Katarina Hein
Schenefelder Landstraße  185,
D-22587 Hamburg
(im Folgenden LILLA LOUNGEN bezeichnet)
und der Kursteilnehmer.  


2. LILLA LOUNGEN vermittelt qualifizierte Lehrkräfte. Die Kurse finden zuverlässig, pünktlich und vollständig statt. 


3. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 Prozent.


4. Die Kurse finden ausschließlich in den Räumen der LILLA LOUNGEN statt. Muss LILLA LOUNGEN einen Lehrkraftwechsel (z.B. im Krankheitsfall der Lehrkraft) vornehmen, so wird der Unterrichtsvertrag davon nicht berührt. Dasselbe gilt bei Vertretungen, Änderung der Kursstärke oder einer neuer Kurseinteilung. 


5. Kurseinheiten, die durch Versäumnis des Kursteilnehmers ausfallen, können nachgeholt werden, in einem der anderen Kurse, vorausgesetzt, dieser findet statt und hat noch nicht die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Ein zeitnaher Gebührenabzug ist nicht zulässig. Bei vorhersehbarem oder spontanem Kursausfall auf Seiten der LILLA LOUNGEN, bemüht sich die Lehrkraft den Unterricht vor- oder nachzuholen oder sie versucht eine geeignete Vertretung zu stellen. 


6. Der Vertrag ist jederzeit kündbar. Nur der darauf folgende Monat wird noch abgebucht. Die Kündigung bedarf der Schriftform oder der Textform (z.B. per E-Mail).


7. Bei Unterrichtsaufnahme fällt eine einmalige Anmeldegebühr von 10,00 € an. Die Kursgebühren verstehen sich monatlich pro Kursteilnehmer und sind für alle

Kalendermonate fällig. Während der Hamburger Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet eine geringere Anzahl an Kursen statt. Sollte der Kurs, für den Sie sich angemeldet haben in den Ferien nicht stattfinden, haben Sie die Möglichkeit, einen der anderen Kurse stattdessen zu besuchen. Es ist erforderlich, dass Sie uns eine Ermächtigung zum SEPA-Lastschriftverfahren erteilen, damit wir die Unterrichtsgebühren per Lastschrift einziehen können. Die Abbuchungen erfolgen monatlich jeweils zum 5. eines Monats. Sollten Lastschriften von dem uns benannten Konto nicht eingelöst werden können (Rücklastschriften), werden zusätzlich zur Kursgebühr die uns belasteten Bankgebühren für die Rücklastschrift sowie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro je Rücklastschrift fällig. Sollten die Kursgebühren bis zum 5. des Folgemonats nicht beglichen worden sein, verfällt der Anspruch an einer weiteren Kursteilnahme. In diesem Fall behält sich die Lilla Loungen das Recht auf eine außerordentliche Kündigung vor.


8. Alle Angelegenheiten den Unterricht oder den Vertrag mit LILLA LOUNGEN betreffend, bedürfen der Schriftform. Zusätze oder abweichende Vereinbarungen bedürfen  ebenfalls der Schriftform. Soweit einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam oder undurchführbar sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestandteile nicht berührt. 


 9. Sollten diese Geschäftsbedingungen in einzelnen Teilen nicht rechtswirksam sein, so behalten die anderen Teile ihre Gültigkeit. 


10. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg-Blankenese. 

 

Hamburg im März 2015